Geschichte

1966 wurde die UWG Bürgstadt gegründet, weil die politischen Parteien damals nur Parteimitglieder als Kandidaten zur Kommunalwahl aufstellen wollten.
Der neugegründeten Unabhängigen Wählergemeinschaft gelang es
auf Anhieb 3 Sitze im Gemeinderat zu erhalten. Reinhold Keller, Albin Neuberger und Oswald Umscheid vertraten die UWG von 1966-1972.

Von 1972-1978 war die UWG nur mit 2 Sitzen im Gemeinderat vertreten
(Albin Neuberger und bis zu seinem Tod Reinhold Keller, dessen Mandat danach Annegret Kantner übernahm). Mit Annegret Kantner stellte die UWG übrigens die erste Frau im Bürgstadter Marktgemeinderat.

Eine stetige Aufwärtsentwicklung war und ist seither zu verzeichnen.
So wuchs der Stimmenanteil von 17,03 % (1972), über 20,27 % (1978),
23,71 % (1984), 26,2 % (1990) auf 29,05 % im Jahre 1996. Mit 5 von 16 Sitzen war die UWG im Gemeinderat vertreten.

Bei der Kommunalwahl am 3. März 2002 musste die UWG erstmals leichte Stimmenverluste hinnehmen. Mit 27,45 % und vier Mandatsträgern hatten wir unser gesetztes Ziel, die Mehrheitsverhältnisse im Bürgstadter Marktgemeinderat zu ändern, leider nicht erreicht. Sehr positiv aber war die Tatsache, dass die UWG mit einer Frauenquote von 75% aufwarten konnte und erstmals in der Geschichte mit Dagmar Lambertz die dritte Bürgermeisterin stellte.

Bei den Wahlen am 2. März 2008 konnte die UWG den verlorenen fünften Sitz im Gemeinderat und dem Rekordergebnis 31,17 % zurückerobern. Zu einer Aufhebung der absoluten Mehrheit reichte es abermals leider nicht. Ralf Gunkelmann, Jörg Reinmuth, Holger Reinfurt, Michael Schneider und Stefan Umscheid vertraten in dieser Periode die Interessen der Bürgstadter Bürgerinnen und Bürger im Gemeinderat.

Das lang ersehnte und angestrebte Ziel die Mehrheitsverhältnisse im Bürgstadter Gemeinderat zu verändern wurde mit der (aus UWG-Sicht historischen) Kommunalwahl am 16. März 2014 endlich erreicht. Die UWG Bürgstadt gewann sieben Mandate.

Wenn Sie die Entwicklungsgeschichte der UWG Bürgstadt etwas ausführlicher interessiert, dann können Sie diese in dem Referat „Rückblick auf 40 Jahre UWG Bürgstadt“nachlesen, welches Franz Umscheid am Jubiläumsabend, dem 20.10.2006 gehalten hat.