Soccer-Court

Da der abgelehnte Antrag auf Errichtung eines Soccerplatzes in den sozialen Medien auf Unverständnis trifft, möchten wir hier gerne auf das ausführliche Protokoll hinweisen:
Sitzungsprotokoll 25.10.2022
Richtig ist, dass sich die UWG-Fraktion nicht für den Standort begeistern konnte, da man mit erheblichen Einschränkungen der Nachbarschaft rechnen muss. Besonders die Tatsache, dass keine Umzäunung geplant ist würde dazu führen, dass es auch außerhalb der geplanten Öffnungszeiten zu einer Nutzung kommt.
Zu erwähnen ist jedoch auch, dass die CSU-Fraktion aufgrund der Bedenken der Nachbarschaft auf die Weiterverfolgung des Bauntrages verzichtet und diesen auch einstimmig abgelehnt hat.

Uns als UWG-Fraktion ist es wichtig, die Interessen aller Bürger zu betrachten und entsprechend zu werten. Auch sollte die Öffentlichkeit alle Hintergründe der Entscheidung kennen, weshalb wir auf das ausführliche Protokoll verweisen.

Unser Wald im Klimawandel

Zum Thema „Unser Wald im Klimawandel“ lud die Unabhängige Wählergemeinschaft Bürgstadt e.V. zu einem Vortragsabend in die Churfrankenvinothek ein. Im vollbesetzten Veranstaltungsraum informierte Förster und Revierleiter Paul Platz zur Situation im Bürgstadter Wald.
Eigentümer der 927 Hektar großen Waldfläche ist zu nahezu 100 Prozent die Marktgemeinde. Angestellte Waldarbeiter kümmern sich um die Aufforstung und Pflege. Somit ist eine Balance zwischen ökologischen und ökonomischen Interessen gewährleistet.
Entscheidend für eine naturnahe Aufforstung ist die aktive Bejagung, denn nur so können Verbissschäden in Grenzen gehalten werden. Eine gute Zusammenarbeit mit den Jägern ist in Bürgstadt gewährleistet, so Förster Paul Platz. Um der dramatischen Klimaveränderung Rechnung zu tragen, werden künftig verstärkt wärmeresistente Baumarten wie zum Beispiel Baumhasel gepflanzt. „Aber was nutzt das alles, wenn es zunehmend weniger regnet und die Jungpflanzen kaum Wasser erhalten?“ Für die Zukunft prognostizierte Platz eine verstärkte Nachfrage vor allem nach Brennholz und hier ein Ansteigen der Preise. Dabei legt Förster Platz großen Wert darauf, den Brennholzpreis für die einheimischen Nutzer weitgehend stabil zu halten.
Vorstandsmitglied Bernd Neuberger bedankte sich unter dem Beifall der Anwesenden bei Paul Platz für den engagierten Vortrag und kündigte eine aktive Beteiligung bei der nächsten Baumpflanzaktion an.

Vortrag „Unser Wald im Klimawandel“

Zu einem Vortragsabend mit anschließender Diskussion lädt die UWG Bürgstadt alle Interessierte Bürgerinnen und Bürger ein. Paul Platz, Förster und Revierleiter in Bürgstadt, informiert über das Thema „Unser Wald im Klimawandel“. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Fragen zu diesem aktuellen Thema zu stellen.
Die Veranstaltung findet am Dienstag, 18. Oktober in der Churfrankenvinothek in Bürgstadt statt und beginnt um 19:30 Uhr.

Neue Vorstandschaft

Bei der Jahreshauptversammlung am Dienstag, 29.03.2022 wurde eine neue Vorstandschaft gewählt:

Vorsitzende: Daniela Eisenhuth
Stellvertreter: Michael Meder, Bernd Neuberger, Thomas Grün
Öffentlichkeitsarbeit: Holger Reinfurt
Kassier: Thorsten Leibfried
Schriftführer: Franz-Josef Wolf
Kassenprüfer: Erhard Hofmann & Stefan Umscheid

v.l.n.r.: Holger Reinfurt, Bernd Neuberger, Daniela Eisenhuth, Michael Meder, Franz-Josef Wolf, Thorsten Leibfried

Vereidigung Nils Berberich

Bei der Gemeinderatssitzung am 22.02.2022 wurde Nils Berberich als neues Gemeinderatsmitglieder der UWG-Fraktion vereidigt.
Nils Berberich rückt damit aufgrund des Ausscheidens von Claudia ab nach.

An dieser Stelle bedanken wir uns nochmals herzlich bei Claudia Abb für ihre langjährige Tätigkeit (seit 2016) im Gemeinderat.

Nils Berberich

Sitzung Gemeinderat | 13.10.2020

Viele Themen wurden bei der Gemeinderatssitzung am 13.10.2020 beraten:

Mittelmühle: Ab sofort wird der große Saal nicht mehr für private Feiern vermietet, um damit Ruhestörungen vorzubeugen.

Trinkwasser: Über die Notwendigkeit eines weiteren Brunnens wurde berichtet. Nun steht u.a. eine weitere Probebohrung Richtung Freudenberg an.

Schulsanierung: Lüftungs- und Klimageräte wurden beschlossen, um ein angenehmes Raumklima zu schaffen

Erftalbad: Die Aufnahme in ein bundesweites Förderprogramm zur Sanierung wurde beschlossen. Nun wird ein entsprechender Antrag eingereicht.

Die Berichte aus dem Main-Echo finden Sie hier:

https://www.main-echo.de/…/umluftkuehlung-fuer-die…
https://www.main-echo.de/…/buergstadt-braucht…

P.S. Auf der Homepage des Marktes Bürgstadt werden ausführliche Sitzungsprotokolle veröffentlicht:
https://www.buergstadt.de/…/sitz…/wahlperiode-2020-2026/

Vereidigung neuer und Verabschiedung alter Gemeinderäte

Bei der konstituierenden Sitzung wurden unsere neuen Gemeinderäte Bernd Neuberger und Jörg Reinmuth vereidigt. 
Zum 2. Bürgermeister wurde einstimmig Bernd Neuberger gewählt, worauf wir sehr stolz sind. Max-Josef Eck (CSU) wurde zum 3. Bürgermeister gewählt.

Bereits am vergangenen Dienstag wurden die ausscheidenden Gemeinderäte verabschiedet. Aus der UWG-Fraktion scheiden Stefan Umscheid und Ralf Gunkelmann aus.

Stefan Umscheid war 24 Jahre, davon 6 Jahre als 2. Bürgermeister, Mitglied im Gemeinderat. In seiner Dankesrede lobte Bürgermeister Thomas Grün das jahrelange Engagement von ihm für unsere Gemeinde. Stefan hat die bis 1966 zurückgehende Familientradition der Umscheid‘ s in der politischen Geschichte der Marktgemeinde fortgeführt und hat seine reiche persönliche, berufliche und politische Erfahrung in den Dienst der Marktgemeinde und Ihrer Bürger gestellt.

Ralf Gunkelmann hat 12 Jahre die Geschicke unserer Marktgemeinde mitbestimmt. Ralf war stellvertretender Fraktionssprecher, Vereinsbeauftragter und hat verschiedene Arbeitskreise mit seinem Fachwissen bereichert. Er war nie ein „Polterer“, sondern eher ein Freund der ruhigen Töne und hat mit überlegten Argumenten zu überzeugen versucht, so Bürgermeister Thomas Grün.

Auch im Namen der UWG danken wir den beiden für ihr beispielhaftes Engagement für unsere Bürgerinnen und Bürger und unsere Gemeinde und wünschen ihnen für die berufliche und persönliche Zukunft alles Gute. Der UWG bleiben beide natürlich weiterhin treu und werden somit auch in Zukunft mit ihrem Wissen zur Verfügung stehen.